Rotaviren Top Themen

Was sind Rotaviren und was können Sie anrichten. Mehr darüber können Sie hier lesen.

Welche Schutzmassnahmen müssen Sie ergreifen um gegen Rotaviren geschützt zu sein. Lesen Sie auf unseren Seiten was Sie beachten müssen.



Weitere Infos zum Thema Seuchen

Symptome EHEC
Sind Sie mit dem EHEC Bakterien infiziert oder handelt es sich um eine einfache Durchfallerkrankung? Hier finden Sie die Anzeichen aufgelistet, die der EHEC Seuche hervorruft.

Noro Virus

Die Erkrankung am EHEC-Erreger und die Erkrankung am Noro Virus ist von Laien nicht leicht zu zu erkennen. Über den Noro Virus erfahren Sie auf den Noro Virus Seiten mehr. 


Rotaviren Informationsseite

Hier finden sie aktuelle News zum Thema Rotaviren, dem Erreger, der Behandlung sowie zum Schutz und der Impfung.

Willkommen auf unserer Rotaviren Informationsseite. Lesen Sie auf den verschiedenen Unterseiten mehr über:


NEWS - aktuellste Meldungen und Zahlen zu Rotaviren


Erfolge bei der Rotaviren Bekämpfung

Jährlich erkranken rund 20.000 Kinder an einer Infektion mit Rotaviren. Die STIKO hat deswegen auch die Impfung gegen Rotaviren in ihren Empfehlungen mit aufgenommen.
In Österreich gibt es diese Impfung schon seit 2007/2008. Wissenschaftler haben jetzt die ersten Ergebnisse veröffentlicht. Demnach konnten die Fälle mit Rotaviren Infektionen um 80% gesenkt werden. Das besondere dabei, auch die Rotaviren Infektionen bei nicht geimpften Kindern nahmen stark ab. IN  ...  
weiter lesen

Schüler an Rotaviren erkrankt

Auf einer Reise nach Polen haben sich Badische Schüler wahrscheinlich mit dem Rotavirus angesteckt. In einem polnischen Krankenhaus wurden 21 Schüler und 5 Betreuer behandelt. Einen Schüler soll es Angaben der Deutschen Botschaft in Polen zufolge, sehr schlecht gehen. Alle anderen Schüler und Betreuer konnten das Krankenhaus schon verlassen. Die Eltern der 13 - 14 jährigen Schüler wurden über die Erkrankung ihrer Kinder sofort informiert.
weiter lesen

Stiko empfiehlt Rotaviren-Impfung

Rotaviren können bei kleinen Kindern heftige Magen-Darm Probleme verursachen. Jeder Jahr infizieren sich rund 20.000 Kinder mit dem Rotavirus. Aus diesem Grund hat die Ständige Impfkommision die Rotaviren-Impfung in den neuen Impfkalender mit aufgenommen. Begonnen werden sollte mit der Schluckimpfung zwischen der sechsten und zwölften Lebenswoche und beendet sein sollte sie zwischen der vierundzwanzigsten und zweiunddreizigsten Lebenswoche. Die Schluckimpfung kan  ...  
weiter lesen

Fambacher KInder an Rotaviren erkrankt

In der vergangenen Woche erkrankten Schüler und Kindergartenkinder in Fambach an Rotaviren. Wie das Gesundheitsamt mitteilte wurden die Rotaviren in Stuhlproben nachgewiesen. Die Thomas Münzer Grundschule wurde in der vergangenen Woche in Absprache mit dem Gesundheitsamt geschlossen, nach dem die ersten Fälle auftraten. KIndergarten, die Schulküche und die Schüle wurden gründlich desinfiziert.
Rotaviren sind meldepflichtig und werden in der Regel durch verse  ...  
weiter lesen

Rotaviren

Durchfallerkrankungen bei Babys und Kleinkindern sind nicht ungewöhnlich. Meist werden Sie ausgelöst durch Rotaviren. Das Robert-Koch-Institut hat die Zahlen für Rotaviren-Erkrankungen herausgegeben.
Danach gab es folgende Verteilung:
Baden-Württemberg                 3367 Erkrankungen        
Bayern4242 Erkrankungen
Berlin1755 Erkrankungen
Brandenburg1682 Erkrankungen
Bremen101 Erkrank  ...  
weiter lesen

Rotaviren-Erkrankungen nach Bundesländern

Laut Robert-Koch-Institut gab es im Jahr 2012 (Stand: 43 Kalenderwoche) schon 35.046 Rotaviren-Erkrankungen. Für die einzelnen Bundesländer ergeben sich folgende Zahlen:
Baden-Württemberg3.401 Fälle
Bayern4.308 Fälle
Berlin1.780 Fälle
Brandenburg1.700 Fälle
Bremen104 Fälle
Hamburg1.180 Fälle
Hessen1.725 Fälle
Mecklenburg-Vorpommern    1.389 Fälle
Niedersachsen2.722 Fälle
Nordrhein-Westfalen6.094 Fälle
Rheinland-Pfalz2.170 Fälle
Saarland547 Fälle
Sachsen2.852 Fälle
  ...  
weiter lesen

Verdacht auf Rotaviren in Kita

In Barsbüttel wurde jetzt eine Kita wegen des Verdachts auf Rotaviren geschlossen. Nachdem 23 Erkrankungen von Kindern und Erziehern gemeldet wurden, hat sich das Kreis-Gesundheitsamt in Abstimmung mit der Kita-Leitung dazu entschlossen die Kita zu schließen. Durch eine Firma wird die Kindereinrichtung zur Zeit desinfiziert. Noch ist nicht bestätigt, ob es tatsächlich Rotaviren sind, die die Erkrankungen hervor gerufen haben. Stuhlproben werden derzeit untersucht um  ...  
weiter lesen

Welche Naturheilmittel helfen bei Magen-Darm Erkrankungen wirklich

Wenn man sich schlapp, müde und ausgelaugt fühlt befindet man sich bereits auf dem direkten Wege richtig krank zu werden und lästige Begleiterscheinungen stehen schon bald an der Tagesordnung. Dazu können Blähungen, Fieber, Bauchschmerzen, Durchfall oder auch nur Sodbrennen zählen, die im Volksmund schnell als Magen-Darm-Erkrankung beziffert werden. Dennoch sollte der erste Weg nicht gleich zu Arzt und Antibiotika gehen, sondern h  ...  

weiter lesen

Jemen führt Rotaviren-Impfung ein

Im Jemen sollen rund 1 Millionen Neugeborene gegen die Durchfallerkrankung die durch Rotaviren ausgelöst wird, geimpft werden. Der Rotavirus ist schuld daran, dass viele unter 5jährige an einer Rotaviren-Infektion sterben. Viele Kinder im Jemen leiden außerdem an Mangelernährung. Durch die Mangelernährung werden Durchfallerkrankungen aber verlängert. "Impfungen sind entscheidend, um die Kinder in Jemen gegen tödliche Krankheiten zu schützen." - so der Minister fü  ...  
weiter lesen



Die Informationen auf dieser Seite stammen von Presseagenturen und Informationsseiten aus dem Internet. Daher übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben. Sollten Sie Beschwerden haben, konsultieren Sie in jedem Fall ihrem Arzt.






Infos & Anzeigen